Ansturm auf freie Lehrstellen

Ansturm auf freie Lehrstellen

Tag der Ausbildung 2022 im ZAL Berlin-Brandenburg

Am 01. Juni 2022 fand nach pandemiebedingter Pause wieder unser Tag der Ausbildung statt – und war mit dem Besuch von 60 Ausbildungssuchenden ein voller Erfolg. Es gab die attraktive Möglichkeit, Ausbildungsbetriebe und Interessenten noch für das kommende Lehrjahr zusammenzubringen.

 

Mit dem Ziel, Ausbildungssuchende zu gewinnen, waren 16 Betriebe vor Ort, viele weitere ließen sich von uns vertreten. Zudem nahmen IHK und HWK, die Kreishandwerkerschaft, soziale und öffentliche Einrichtungen teil. Das Spektrum der Unternehmen deckte einen sehr breiten Branchenmix vom Handwerksbetrieb über Industrie, Handel, Logistik, Sozialwesen bis zum jungen Startup im Bereich der Robotertechnik ab. Somit war für alle Teilnehmenden etwas dabei.

Mit Präsentationen und vor allem der Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch nutzen viele unserer Kooperationspartner gerne die Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen und Kontakte zu knüpfen – in einer Zeit, in der in Ausbildungsbetrieben händeringend nach Azubis und Fachkräften gesucht wird.

Zahlreiche Ausbildungssuchende, Schülerinnen und Schüler hatten aus diesem Grund die Betriebsstätte besucht. Besonders aktiv beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule der FAW Königs Wusterhausen sowie der Dahmeland-Schule Königs Wusterhausen.

Die Unternehmen informierten die Schülerinnen und Schüler über angebotene Ausbildungsberufe, Auswahlverfahren, wünschenswerte Voraussetzungen, den Arbeitsalltag und selbstverständlich auch über die Firma an sich. Für die Ausbildungssuchenden, Schulabgängerinnen und Schulabgänger eine tolle Gelegenheit in beeindruckender Kulisse Informationen und Kontakte zu sammeln.

Wir sind froh, eine Plattform geboten zu haben, mit der Schülerinnen und Schüler nach den schweren Zeiten endlich wieder persönlich mit Firmenvertretern sprechen können.

Noch sind viele Ausbildungsstellen in allen Branchen für das kommende Ausbildungsjahr unbesetzt. Alle Interessentinnen und Interessenten können sich gerne bei unserer Servicestelle Verbundausbildung melden. Wir vermitteln gern!

Sie erreichen die Ansprechpartnerin Silke Mengs unter Tel. 03375 212321.